Hier immer PoesiePingPong

Die Weihnachtsfrage

Ein 20 Jah­re al­ter Ge­ri Klassiker

Was Ge­ri am De­zem­ber stört, sind die an­dern. Er selbst hät­te kein Pro­blem da­mit. Im Ge­gen­teil: Er liebt es, wenn es weih­näch­telt. Die Heils­ar­mee, die Ma­ro­nistän­de, die glit­zern­den Schau­fens­ter und die­se kol­lek­ti­ve Tor­schuß­pa­nik ge­fal­len ihm tief im In­ners­ten. Aber an­mer­ken läßt er sich nichts. Wie könn­te er, als Stamm­gast ei­ner Bar, in der im De­zem­ber und Ja­nu­ar kein Christ­baum steht, da­für den gan­zen Rest des Jahres?

Den Christ­baum hat­te Weih­nach­ten vor fünf Jah­ren Pa­me­la zu­rück­ge­las­sen. Pam stammt aus L. A. und war ei­nes Ta­ges in Be­glei­tung ei­nes männ­li­chen Fo­to­mo­dells in der Schamp­Bar auf­ge­taucht und von die­sem noch am sel­ben Abend we­gen ei­nes an­de­ren männ­li­chen Fo­to­mo­dells sit­zen­ge­las­sen wor­den. Das hat­te die Stamm­gäs­te der­art em­pört, daß sie Char­ly, den Bar­man, ge­nö­tigt hat­ten, die auf­ge­lös­te, mit­tel­lo­se und hüb­sche Pam vom Fleck weg zu engagieren. 

×
Login

Passwort wiederherstellen

Abonnieren
Jahresabo für 60 Franken
Probeabo

Falls Sie einen Code besitzen, geben Sie diesen hier ein.

Gutschein

Martin Suter kann man auch verschenken.
Ein ganzes Jahr für nur 60 Franken.
Versandadresse: