Ein Text, den GEO nicht wollte. Mit Bildern von Nathan Benn.

Im Jah­re 1976 be­reis­te Mar­tin Su­ter mit dem Na­tio­nal-Geo­gra­phic-Fo­to­gra­fen den Mis­sis­sip­pi. Es war ei­ne lan­ge, aben­teu­er­li­che Rei­se durch ei­nen frem­den aber au­then­ti­schen Teil der Ver­ei­nig­ten Staaten.

Mar­tin Su­ter woll­te dar­über ei­ne Rei­se­re­por­ta­ge schrei­ben. Aber die GEO Re­dak­ti­on stell­te sich ei­nen Bei­trag aus lau­ter dop­pel­sei­ti­gen Fo­tos mit je­weils ei­ner ein­zi­gen Spal­te Bild­le­gen­de vor. Le­sen Sie hier den noch nie ver­öf­fent­lich­ten ge­schei­ter­ten Ver­such Suters, die Re­dak­ti­on um­zu­stim­men. (Zu­un­terst fin­den Sie den Bei­trag, wie er schließ­lich ver­öf­fent­licht wurde.)

Als der Tal­la­hat­chie Ri­ver und der Yalobu­sha Ri­ver über die Ufer tra­ten. Fo­to Na­than Benn

Le­sen Sie hier das Ori­gi­nal­ma­nu­skript. Die Kle­be­stel­len sind die Art, wie man frü­her län­ge­re Text­stü­cke kor­ri­gier­te. Und das, was so ge­pin­selt aus­sieht, ist – für die Jün­ge­ren un­ter Ih­nen – Tipp-Ex.

Girl on the porch of her house. Fo­to Na­than Benn.

×
Login

Passwort wiederherstellen

Abonnieren
Jahresabo für 60 Franken
Probeabo

Falls Sie einen Code besitzen, geben Sie diesen hier ein.

Gutschein

Martin Suter kann man auch verschenken.
Ein ganzes Jahr für nur 60 Franken.
Versandadresse: