Hier immer PoesiePingPong

Die Kultfrage

In Trend­fra­gen ist Ge­ri Wei­bel wie ein Kind: er braucht Gren­zen. Er will wis­sen was in ist und was out und hasst je­de Form von In­ter­pre­ta­ti­ons­spiel­raum. Er liebt das Kla­re und Festumrissene.

Des­halb miss­traut er dem Be­griff KULT. Mit ihm ver­liert sich Ge­ris Richt­schnur im­mer wie­der im Ne­bu­lö­sen, denn KULT ist ei­ne drit­te Ka­te­go­rie ne­ben gut und schlecht.

Als der Ro­cky Hor­ror Pic­tu­re Show-KULT Jah­re nach der Pre­mie­re des Films in die Schweiz schwapp­te und man als Doc­tor Frank-N-Fur­ter ver­klei­det in der Vor­stel­lung mit Reis­kör­nern warf und Ker­zen an­zün­de­te, war ihm noch ei­ni­ger­mas­sen klar, was der Be­griff be­deu­te­te: KULT war, wenn ei­ne Min­der­heit von Ein­ge­weih­ten et­was ziem­lich Däm­li­ches zum ab­so­lut Gröss­ten erklärten. 

×
Login

Passwort wiederherstellen

Abonnieren
Jahresabo für 60 Franken
Probeabo

Falls Sie einen Code besitzen, geben Sie diesen hier ein.

Gutschein

Martin Suter kann man auch verschenken.
Ein ganzes Jahr für nur 60 Franken.
Versandadresse: