Die Frauenfrage

Falls je­mand dar­an zwei­feln soll­te: Ge­ri Wei­bel steht auf Frau­en. Dass sie kei­ne gro­ße Rol­le spie­len in sei­nem Le­ben, ist ein Ein­druck, der täuscht. Sie spie­len die Haupt­rol­le. Wes­halb sonst wür­de er so streng dar­auf ach­ten, nichts falsch zu ma­chen, wenn nicht, um den Frau­en zu ge­fal­len? Die Ak­zep­tanz, die er bei den Män­nern sei­ner Um­ge­bung sucht, dient ihm nur als Ve­hi­kel in die Her­zen der Frau­en. Was die Sa­che et­was kom­pli­ziert macht: Um theo­re­tisch die Her­zen der Frau­en ge­win­nen zu kön­nen, ist er in der Pra­xis auch schon ein­mal be­reit, ei­nes zu bre­chen. Zum Bei­spiel das von Hei­di Schmid. 

×
Login

Passwort wiederherstellen

Abonnieren
Jahresabo für 60 Franken
Probeabo

Falls Sie einen Code besitzen, geben Sie diesen hier ein.

Gutschein

Martin Suter kann man auch verschenken.
Ein ganzes Jahr für nur 60 Franken.
Versandadresse: