Hier immer PoesiePingPong

Ziegler denkt das Undenkbare

Ein schö­ner Tag für Ja­nu­ar. Warm ge­nug für ei­nen Platz an ei­nem der Ti­sche im Wind­schat­ten, kalt ge­nug für ei­ne Gers­ten­sup­pe. Zieg­ler war­tet auf Do­ris. Er ist zu früh, weil er zu spät ge­kom­men wä­re, wenn er noch ei­ne Ab­fahrt ge­macht hät­te. Er hat beim Mäd­chen in der Sen­nen­blu­se  zum Velt­li­ner schon mal ei­ne Gers­ten­sup­pe be­stellt. Man sieht es hier nicht ger­ne, wenn zur Mit­tags­zeit die Gäs­te nur trinken.

Zieg­ler löf­felt sei­ne Sup­pe und be­ob­ach­tet durch die ver­spie­gel­te Son­nen­bril­le die Gäs­te. Am Ne­ben­tisch sitzt ein Mann mit dem Rü­cken zu ihm al­lei­ne an ei­nem Vie­rer­tisch. Auf dem Platz ne­ben ihm hat er ei­nen Hand­schuh ge­legt, die bei­den an­de­ren Stüh­le sind mit dem zwei­ten Hand­schuh und ei­nem Hals­tuch be­setzt. Er stu­diert seit ei­ner Vier­tel­stun­de die Spei­se­kar­te und fährt da­bei mit sei­nem di­cken Zei­ge­fin­ger den Zei­len ent­lang. Be­stimmt be­wegt er die Lip­pen da­zu, denkt Ziegler. 

×
Login

Passwort wiederherstellen

Abonnieren
Jahresabo für 60 Franken
Probeabo

Falls Sie einen Code besitzen, geben Sie diesen hier ein.

Gutschein

Martin Suter kann man auch verschenken.
Ein ganzes Jahr für nur 60 Franken.
Versandadresse: