×
Passwort wiederherstellen
Abonnieren
Probeabo
Gutschein
Business Class

Vollmer live! (Teil 3)

Kaum hat An­ton P. Voll­mer aus Zeit­grün­den auf sei­nen zwei­ten Ris­t­ret­to ver­zich­tet – ja!, ex­akt glei­ches Set­ting wie zu Hau­se: Ris­t­ret­to und Ar­peg­gio! –, be­fin­det er sich mit­ten im Full Ma­nage­ment! Ein wun­der­ba­rer An­blick! Die­se Ele­ganz, ge­paart mit die­ser un­ver­gleich­li­chen Ef­fi­zi­enz, mei­ne Da­men und Her­ren, lie­be Busi­ness-Class-Fans! 

Noch im Ste­hen nimmt er das A‑4-Blatt mit den Top-Pen­den­zen vom Key­board und MEMORISIERT sie mit atem­be­rau­ben­der Bei­läu­fig­keit! PRIORISIERT sie, nein, HAT sie be­reits um-prio­ri­siert! Frau Seil­hard, im Prin­zip ja durch­aus ak­zep­ta­bel, hat Pro­jekt „Transfer2“ VOR „Zoom Stett­bach“ po­si­tio­niert, ei­ne nach­voll­zieh­ba­re Prio­ri­sie­rung zwar, aber nach Voll­mers FEELING, ja, der Mann ver­fügt über den do­sier­ten Mix aus­Fee­ling und KNOWING, Ma­nage­ment by Do­sing, lie­be Zu­schaue­rin­nen und Zu­schau­er! Kei­ne Selbst­ver­ständ­lich­keit! 

Wo wa­ren wir?