Hier immer PoesiePingPong

Hopp, Drescher!

Dre­scher ra­siert sich tro­cken, da­mit ihm der Ra­sier­schaum nicht in den Kaf­fee tropft und er nicht in den Spie­gel schau­en muss, denn wie soll er denn die Schlag­zei­len der Zei­tung über­flie­gen, wenn er im­mer wie­der in den Spie­gel schau­en muss?, wo ist die Map­pe?, wie­so ist es erst fünf nach sie­ben?, er müss­te doch längst zu spät dran sein, ir­gend­wel­che Kin­der, die er noch rasch zur Schu­le brin­gen könn­te?, ach, schon al­le er­wach­sen?, bringt ihm ei­nen Zwöl­fer­schlüs­sel, der Hahn im El­tern­bad tropft, ra­sie­ren kann er sich auch im Auto.

Dre­scher hat aus dem Au­to an­ge­ru­fen, die Her­ren sol­len schon ein­mal oh­ne ihn an­fan­gen, er set­ze sich dann rasch ins Bild, da­mit man kei­ne Zeit ver­liert, und, El­vi­ra?, hat sich Kug­ler schon ge­mel­det, we­gen Schaff­ner, falls er sich mel­det: er sei um halb zwei vom Es­sen zu­rück, in der Re­be ab­be­stel­len und im Vec­chio re­ser­vie­ren, das liegt güns­ti­ger, und Ul­mer fra­gen, ob es ihm et­was aus­macht und, El­vi­ra?, ihn dar­an er­in­nern, dass er Wei­ser den Ran­ge in die Ga­ra­ge brin­gen lässt, hat ei­ne Art Klin­geln, wie in den Ven­ti­len, wenn er ihn nied­rig fährt, hier ist wie­der ein Rie­sen­puff, nimmt jetzt die Um­fah­rung über die Nord­stras­se, viel­leicht ist es auch das Ge­trie­be, nein, klingt ihm doch eher nach Ventilen. 

×
Login

Passwort wiederherstellen

Abonnieren
Jahresabo für 60 Franken
Probeabo

Falls Sie einen Code besitzen, geben Sie diesen hier ein.

Gutschein

Martin Suter kann man auch verschenken.
Ein ganzes Jahr für nur 60 Franken.
Versandadresse: