Zusammenfassung

Ein junger Kellner findet ein Manuskript in einem alten Nachttisch und gibt es als sein eigenes aus, um die junge Frau zu beeindrucken, in die er sich verliebt hat. Das Buch wird ein Bestseller und bringt ihn in eine ausweglose Situation.

Lila, Lila. Roman. Diogenes, Zürich 2004, ISBN 3-257-06386-5.

Weiterführende Links

Zum Diogenes Verlag