×
Passwort wiederherstellen
Abonnieren
Probeabo
Gutschein
#PoesiePingPong
Wir laden einen Zwitter
Halb Website und halb Twitter
Element 8
×
#PoesiePingPong?
Vor noch nicht all­zu lan­ger Zeit hat Mar­tin Suter zu twit­tern be­gon­nen. Zu der Ein­schrän­kung auf 280 An­schlä­ge hat er sich ei­ne wei­te­re auf­er­legt: Die Tweets müs­sen sich rei­men. Es war als Bei­trag zur Zi­vi­li­sie­rung des Um­gangstones in den So­ci­al Me­di­as ge­dacht und wur­de rasch zu ei­nem Spiel, das er und sei­ne Mit­spie­ler „Poe­sie­ping­pong“ tauf­ten. Je­den Tag wählt der Au­tor die schöns­ten, lus­tigs­ten, ver­spiel­tes­ten und tref­fends­ten Ge­dich­te aus und ver­öf­fent­licht sie auf martin-suter.com link-arrow. Auch wer die Web­site nicht abon­niert hat, ist herz­lich ein­ge­la­den, sich an dem Spiel zu er­freu­en oder zu be­tei­li­gen.
Neuer Aufschlag
arrow-game
arrow-game
PING POESIE
POESIE PONG

Pfeiffers Neubeginn link-arrow

Business Class

Das En­de des Lock­downs ist auch ei­ne Sty­ling­fra­ge.

Ach, Siri link-arrow

Smalltalk mit Stuckrad-Barre

Si­ri ist sich nicht si­cher, ob sie das ver­steht.

Das Fleischliche bei Lupfigs link-arrow

Martin Suter erzählt Business Class

Die Pri­vat­be­wir­tung ist gut ge­gan­gen, fin­det Fred Lup­fig. Des­halb, und weil es ein mil­der Som­mer­abend ist, wird er Bar­ba­ra da­zu über­re­den, das Ge­schirr bis mor­gen ste­hen zu las­sen.

Martin Suters Vorschau link-arrow

Anzeige

Die Fort­set­zung von Li­la, Li­la.

#PoesiePingPong link-arrow ping-pong-svg

Geri und die Lockerung link-arrow

Geri Weibel

Ge­ris Aus­wil­de­rung nach dem Lock­down

Das Gute an der Krise link-arrow

Die neue Busi­ness-Class-Ko­lum­ne über die Tü­cken der Vi­deo­kon­fe­renz

Doch, doch, das durfte man früher link-arrow

Smalltalk mit Stuckrad-Barre Element 9
Opened oysters and lemon over ice on stone table. Half dozen. Top view with copy space

Ben­ja­min und Mar­tin es­sen Aus­tern im Grill Roy­al. Und re­den über längs ge­schnit­te­ne Zwie­beln, Trüf­fel­hun­de und Dro­gen­schwei­ne.

Allmen in Siem Reap link-arrow

Lie­be Freun­din­nen und Freun­de von Jo­hann Fried­rich von All­men und sei­ner Welt: Ler­nen Sie hier ein neu­es sei­ner Lieb­lings­ho­tels ken­nen.