×
Passwort wiederherstellen
Abonnieren
Probeabo
Gutschein
#PoesiePingPong
Wir laden einen Zwitter
Halb Website und halb Twitter
Element 8
×
#PoesiePingPong?
Vor noch nicht all­zu lan­ger Zeit hat Mar­tin Suter zu twit­tern be­gon­nen. Zu der Ein­schrän­kung auf 280 An­schlä­ge hat er sich ei­ne wei­te­re auf­er­legt: Die Tweets müs­sen sich rei­men. Es war als Bei­trag zur Zi­vi­li­sie­rung des Um­gangstones in den So­ci­al Me­di­as ge­dacht und wur­de rasch zu ei­nem Spiel, das er und sei­ne Mit­spie­ler „Poe­sie­ping­pong“ tauf­ten. Je­den Tag wählt der Au­tor die schöns­ten, lus­tigs­ten, ver­spiel­tes­ten und tref­fends­ten Ge­dich­te aus und ver­öf­fent­licht sie auf martin-suter.com link-arrow. Auch wer die Web­site nicht abon­niert hat, ist herz­lich ein­ge­la­den, sich an dem Spiel zu er­freu­en oder zu be­tei­li­gen.
Neuer Aufschlag
arrow-game
arrow-game
PING POESIE
POESIE PONG

Persönliche Nachricht von Martin Suter link-arrow

Ab so­fort kos­ten­los le­sen, hö­ren und schau­en!

Trau keinem at home link-arrow

Business Class

Home-Of­fice II

Das Fleischliche bei Lupfigs link-arrow

Martin Suter erzählt Business Class

Ein er­zähl­tes Busi­ness-Class-Ever­green

#PoesiePingPong link-arrow ping-pong-svg

Ein Elefäntchen kommt selten allein link-arrow

Ben­ja­min von Stuck­rad-Bar­re und Mar­tin Suter un­ter­hal­ten sich – war­um nicht? – über Ele­fänt­chen.

Geris zündende Idee link-arrow

Es ist ei­ne gro­ße Sel­ten­heit, dass Ge­ri Wei­bel di­rekt an der Quel­le des Ge­sche­hens Zeu­ge der Ge­burt ei­nes Trends wird.

Fleigert mit Brigitte am Place to B link-arrow

Karl Flei­gert fällt aus al­len Wol­ken: Er ist an die PLACE TO B‑PARTY der BILD ein­ge­la­den.

So klingt Allmens erfundene Nanny link-arrow

Die Wahr­heit über All­mens schot­ti­sche Nan­ny, von der er im­mer wie­der er­zählt.